Frank, B.: Als Hitlers Kommandant

Verfügbarkeit: 6
Lieferzeit: 3-4 Tage
Artikeldatenblatt drucken Drucken
9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bernhard Frank

Von der Wewelsburg zum Berghof

Ein wichtiger Zeitzeuge des Dritten Reiches legt seine Autobiographie vor. Der Autor wird 1933 Mitglied beim SS-Studentensturmbann und fällt dort bei einem Appell Heinrich Himmler auf, der ihn nach Ellwangen zur Ausbildung als SS-Führer befiehlt. Nach weiterer Ausbildung an der SS-Junkerschule Braunschweig wird er die rechte Hand des Burghauptmanns der Wewelsburg, des weltanschaulichen Zentrums der SS. Im 2. Weltkrieg an der Ostfront rasch zum Bataillonskommandeur aufgestiegen, wird Frank 1943 als Kommandant zum Obersalzberg befohlen, wo er für die Sicherheit des Berghofs verantwortlich ist. Als SS-Obersturmbannführer erhält er im April 1945 aus Berlin den Befehl, Göring festzunehmen.

280 S., viele Abb., geb. im Großformat.

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: