Die Straße von Messina (Buch) Tagebuch des Kommodore - Johannes Steinhoff

Lieferzeit:
1-2 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
10
16,95 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Johannes Steinhoff

Die Straße von Messina - Tagebuch des Kommodore


Das Tagebuch (21. Juni bis 13. Juli 1943) des Kommodore des Jagdgeschwaders 77 schildert Begebenheiten aus seinem Fliegerleben an allen Fronten.

Mit letzten Reserven wird die Abwehrschlacht um Sizilien geführt. Es fehlt an Material. Neben wenig erfahrenen Flugzeugführern springen schnellausgebildete junge Piloten in die Bresche. Unter ihnen sind die Verluste verheerend. Fast pausenlos zerpflügen Bomben Landebahnen und Feldflugplätze. Immer schwieriger wird es, die Staffeln auf geeigneten Plätzen zusammenzufassen. Das Bodenpersonal hat große Ausfälle. Gegnerische Jagdfliegerschwärme schützen die Formationen der "Fliegenden Festungen", die anzugreifen immer verlustreicher wird. Der Jagdflieger dort oben ist allein auf sich gestellt. Er nimmt den ungleichen Kampf auf, wieder und wieder.

Im Tagebuch wird deutlich, wie Johannes Steinhoff, der sich der Aussichtslosigkeit des Kampfes zu diesem Zeitpunkt bewusst ist, in seine militärische Pflicht gezwungen wird und gleichzeitig seine Verzweiflung darüber spüren lässt, seine ihm untergebenen Flieger täglich von Neuem opfern zu müssen. Nebenbei versteht es Steinhoff, die ihm untergebenen Menschen zu charakterisieren und zu porträtieren. Das Werk ist ein äußerst wertvolles und wichtiges Zeitzeugnis.

Buch, 232 Seiten, 43 Abbildungen, Format 17 x 24 cm, gebunden mit farbigem Überzug, Deutsch,

 
Ihre Frage zum Produkt


*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen


von 19 Artikel in dieser Kategorie