Spielberger: Gepanzerte Radfahrzeuge des Heeres bis 1945 - Sd.Kfz. 234/3 -

Lieferzeit:
2-3 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
10
19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Walter J. Spielberger, Hilary Louis Doyle

Gepanzerte Radfahrzeuge des Heeres bis 1945


Die festgefahrenen Fronten im Ersten Weltkrieg beschleunigten die Entwicklung von gepanzerten Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren bei allen Kriegsparteien. Dabei kamen gepanzerte Radfahrzeuge wegen ihrer größeren Straßengebundenheit andere Aufgaben zu als denen mit Kettenlaufwerk. Walter Spielberger dokumentiert die Motorisierung der deutschen Streitkräfte bis 1945. Er  beschreibt alle wichtigen Radfahrzeugmodelle, die bei Reichswehr und Wehrmacht zum Einsatz kamen, angefangen von Daimlers erstem Straßenpanzerwagen über die Panzerattrappen in der Weimarer Republik bis hin zu Funkkraftwagen im Zweiten Weltkrieg.

Inhalt
  • Vorwort
  • Die gepanzerten Radfahrzeuge des deutschen Heeres
  • Vielradwagen
  • Gepanzerte Kleinkraftwagen
  • Leichte Panzerspähwagen mit Einheitsfahrgestell 1 für schwere Personenkraftwagen
  • Schwere Panzerspähwagen (6-Rad)
  • Schwere Panzerspähwagen (Achtradwagen)
  • Gepanzerte Stäbewagen
  • Schildkröten-Baureihe
  • Übernommene Radpanzerfahrzeuge
  • Kampfwagennachbildungen
  • Gepanzerte Radfahrzeuge für Exportzwecke

Anhang
  • Die Einheits-Personen- und Lastkraftwagen der Deutschen Wehrmacht
  • Der Anstrich des Heeresgerätes
  • Die amtlichen Kennzeichen der Kraftfahrzeuge der Wehrmacht
  • Literaturverzeichnis
  • Erläuterungen der gebräuchlichen Abkürzungen

Buch, 168 Seiten, 265 x 230 mm, 195 sw-Abbildungen, 37 Strichzeichnungen

 
Ihre Frage zum Produkt


*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen


von 24 Artikel in dieser Kategorie