An der Seite Skorzenys (Buch) Jäger im grauen und grünen Rock

Lieferzeit:
1-2 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
10
19,80 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Karl Fucker

An der Seite Skorzenys

Jäger im grauen und grünen Rock

1941 wurde der Autor als Gebirgsjäger an die Eismeerfront nach Karelien versetzt. Er schildert den langen Weg in den hohen Norden und die klimatischen Widrigkeiten (bis zu minus 43 Grad) denen die Soldaten ausgesetzt  waren. 1944 wurde er mit der Aufstellung  des Jagdverbandes an der Seite von Skorzeny beauftragt. Anfang 1945 kämpften die Jagdverbände bei Schwedt an der Oder, um dort einen Brückenkopf zu bilden. Kurz vor Kriegsende wurde er zur „Alpenfestung“ befohlen. Eine ausführliche Darstellung der Befreiung des Duce 1943 am Gran Sasso beschließt den packenden Zeitzeugenbericht.

Inhalt:
Gedicht "Der Wald"
Hühnerjagd anno 1931
Erstmals der Freiheit beraubt
Schnepfenstrich - Die Wiedervereinigung Österreichs mit Deutschland
Karelien 1941 - 1943
Überstellung zu den Jagdverbänden
Sonnwendjagd 1944
Jagdverband "Mitte" an der Oder 1945
Kriegsende und Gefangenschaft
Ungute Nachkriegsjahre
Exkurs:Finnischer Verrat 1944?
Schlußbetrachtung
Die Befreiung Mussolinis
 
Buch (broschur), 220 Seiten
Neuauflage 2021
 
Ihre Frage zum Produkt


*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen


von 63 Artikel in dieser Kategorie