Andreas Argens: Gebt unser Geld zurück!

Lieferzeit:
2-3 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
994
Versandgewicht je Stück:
0,65 kg
19,90 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Vom Währungsuntergang zum Staatsbankrott

Was kommt, wenn die globalen Rettungsmaßnahmen im Finanzwesen fehlschlagen? Ähnliche Zustände wie 1923? Wer rettet die Bürger vor Regierungen und Zentralbanken, die Staaten in den Bankrott führen oder damit beginnen, ihre Schulden mit Hilfe der Notenpresse zu begleichen?

 

Immer klarer wird, daß der Zusammenbruch unseres Finanzsystems trotz aller Bemühungen und internationaler Gipfeltreffen kaum noch gestoppt werden kann. Die Rechnung, die wir wohl für die Gier und Maßlosigkeit internationaler Investmentbanker zahlen müssen, entzieht sich in ihrer Größe jeder Kontrolle.

 

Es wird deshalb höchste Zeit, sich darauf vorzubereiten,  daß der kommende Untergang nicht nur Hyperinflation und Währungsuntergang mit sich bringt, sondern mit noch größeren Katastrophen wie Wiedereinführung der Tauschwirtschaft, mit inneren Unruhen und Systemwechsel einhergehen könnte. Auch wird mancherorts allen Ernstes ein großer Krieg als Ausweg aus dem drohenden Finanzkollaps diskutiert. Es gilt nun, das Undenkare zu denken und rechtzeitig seine eigenen Schlüsse zu ziehen und sinnvoll zu handeln.



Langtext:

Was kommt für das Finanzwesen nach den teuren globalen Rettungsmaßnahmen? Regierungen und Notenbanken haben uns versprochen, daß alles wieder gut werde. Die Massenmedien strotzen schon wieder vor Optimismus. Gleichzeitig sagt die Weltbank aber den Absturz der globalen Wirtschaft voraus. Es fragt sich, wie schlimm es um unsere Wirtschaft und Finanzen in Zukunft wirklich steht und was der Bürger jetzt noch tun kann. Abwarten und hoffen kann schlimm ausgehen, mit Zuversicht handeln kann aber nur derjenige, der weiß, was wirklich hinter den Kulissen abläuft.

 

• Ist die globale Finanzkrise gefährlicher als die ›Große Depression‹ der dreißiger Jahre?

• Welche auffallenden Parallelen gibt es heute zum Untergang der Wirtschaft des Römischen Weltreichs?

• Der online-Bankensturm oder: Stand das Weltfinanzsystem im Jahre 2008 mehrfach nur wenige Stunden vor seinem Kollaps?

• Konnte nach der Lehman-Pleite das Finanzsystem nur mit Drogengeldern über Wasser gehalten werden?

• Warum ist sich der Investment-Guru Marc Faber »zu 100 Prozent sicher«, daß die USA auf eine Hyperinflation zusteuern?

• Das historische Schicksal von Papiergeld oder: Worüber wollen die Zentralbanken nicht sprechen?

• Wie sicher sind Ersparnisse, Renten und Lebensversicherungen wirklich?

• Welche Chancen und Risiken haben Gold und Silber in Krise, Währungsuntergang und Kollaps?

• Hat der 200 Jahre-Rohstoffzyklus eine Bedeutung für unsere Zukunft?

• Sind Anleihen in Wirklichkeit eine programmierte Vernichtung für die großen Vermögen der Welt?

• Vom Auto-Klassiker bis zu edlen Weinen oder: Wie schlagen sich alternative Anlagen in der Hyperinflation?

• Wie wird der Countdown zur Hyperinflation ablaufen?

• Was passiert, wenn der EURO zerbricht, und was bedeuten dann die kodierten Buchstaben auf den Geldscheinen?

• Wie kann man Versorgungslücken und Bankschließungen vorbeugen?

• Was wurde am 13. März 2008 auf einer Geheimsitzung des US-Kongresses angekündigt?

• Wurde widerspenstigen US-Parlamentariern mit der Einführung des Kriegsrechts gedroht, weil sie das Bankenrettungsprogramm ablehnen wollten?

• Wie wird der Run auf einen Staat aussehen, und welche westlichen Länder drohen zuerst pleite zu gehen?

• Woran können Sie einen drohenden Systemuntergang  erkennen, und welche Sofortmaßnahmen müssen Sie dann ergreifen?

• Befaßt sich das Pentagon mit  einem Krieg als letztem Mittel zur Konjunkturbelebung?

368 Seiten
Ganzleinen
90 Abbildungen

 

Unser Alltag ist gut organisiert...

Michael Winckler: Die Krise kommt ...

Unser Alltag ist gut organisiert. Was ist, wenn der gewohnte Ablauf p...

16,80 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
Unsere gegenwärtige Geldsystemkr...

Andreas Argens: Lügen bis zum Untergang

Unsere gegenwärtige Geldsystemkrise ist nicht gelöst, sondern nur übe...

9,80 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
Ihre Frage zum Produkt


*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen


von 80 Artikel in dieser Kategorie