Schnellfeuer (Buch) Das k.u.k.-Tagebuch des Heinrich Sevin an der Ostfront 1914-1916

Lieferzeit:
1-2 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
10
18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Klaus Schmid (Hrsg.)

Schnellfeuer

Das k.u.k.-Tagebuch des Heinrich Sevin an der Ostfront 1914-1916

Als Heinrich Sevin das erste Mal in Frontnähe kommt, hält er das „erste Soldatengrab“ als etwas Außergewöhnliches in seinem Tagebuch fest. Der Tod wird wenig später - in viel grausameren Bildern - zu seinem Alltag gehören. Zwischen Todesgefahr und Langeweile: Sevin erlebt, wie andere Soldaten auch, Extremsituationen. Das große militärische Räderwerk an der Ostfront des Ersten Weltkriegs mit der Karpatenschlacht, Gorlice-Tarnow-Offensive und Brussilow-Offensive wird heruntergebrochen auf die Erlebnisse eines Zugführers einer Maschinengewehr-Abteilung.

Erstveröffentlichung mit mehr als 70 Abbildungen und Hintergrundinformationen.

Paperback, 19,7 cm x 14,5 cm, 235 Seiten mit 70 Abbildungen
Morisel, neu
Ihre Frage zum Produkt


*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen


von 26 Artikel in dieser Kategorie